KUNDENBERATUNG 033 550 30 30Mo – Fr | 10:00 - 12:00, 13:00 – 16:00

Trockenshampoos im Test

Trockenshampoos sind oftmals die Retter in der Not, wenn sich ein fettiger Ansatz bemerkbar macht und die zeit oder die Lust zum Haarewaschen fehlt. Auch Blanka greift gerne mal zu den Haarhelfern und hat für euch vier verschiedene Exemplare ausgetestet.


Oft schreibe ich euch in Beiträgen von Trockenshampoos und wie toll sie sind. Sie sind toll, wenn ihr keine Lust habt die Haare zu waschen, wenn ihr spontan abends doch noch rausgeht, oder einfach keine Zeit zum Haarewaschen habt. Doch welches sind nun gute Trockenshampoos? Ich habe vier Trockenshampoos für euch getestet.

Schwarzkopf Professional - OSiS+ Dry Shampoo Foam

Das Trockenshampoo riecht zunächst einmal unglaublich frisch! Wenn es diesen Duft als Shampoo gäbe, dann würde ich es sofort kaufen. Da ich schon Duschschäume sehr mag, bin ich sofort aufmerksam auf dieses Produkt geworden. Den Schaum trägt man in die trockenen Haare auf, in denen er leicht kühlenden Effekt hat und er macht die Haare zunächst etwas nass. Nach der Anwendung kann man die Haare föhnen oder lufttrocknen lassen. Da mich der Duft so sehr überzeugt und man nach dem dritten bis vierten Tag ohne Waschen oftmals schon einen nicht so angenehmen Geruch in den Haaren hat, mag ich dieses Trockenshampoo extrem. Ich hatte zudem auch keine weissen Rückstande, wie das sonst so bei Trockenshampoos üblich ist. Jedoch hat das Produkt die Öle aus meiner Kopfhaut leider nicht ganz entfernt.

Moroccanoil - Trocken Shampoo Light Tones Light Tones

Wenn wir schon von guten Düften reden, geht es gleich mit Moroccanoil weiter. Der für Moroccanoil typische klassisch-orientalische Duft ist auch in diesem Produkt wieder zu finden. Das Spray wird auf die trockenen Haare aus einer Entfernung zwischen 15 und 30 cm aufgesprüht. Danach massiert man es ein und bürstet es aus. Das Shampoo hat die Öle auf meiner Kopfhaut viel besser aufgenommen und ein makelloses Ergebnis hinterlassen. Auch hier habe ich keine weissen Rückstände bemerkt. Das Trockenshampoo gibt es für helle wie auch für dunklere Haare.

Kevin Murphy – Fresh.Hair Dry Shampoo Spray

Ebenso wie das Spray von Moroccanoil hat mich auch das von Kevin Murphy überzeugt. Zwar riecht es nicht so gut wie das von Moroccanoil oder von Schwarzkopf, doch es absorbiert die Öle auf der Kopfhaut sehr gut. Das Auftragen funktioniert gleich wie beim Dry Shampoo von Moroccanoil, doch ich hatte das Gefühl, als ob das Kevin-Murphy-Spray einen pudrigen Rückstand hinterlassen hat, was ich sehr gut finde, denn dadurch bleiben die Haare noch länger frisch. Über den Duft kann man sich wahrscheinlich streiten, doch ich finde nicht, dass er allzu aussergewöhnlich oder gar unangenehm wirkt. Hier liessen sich auch keine weissen Rückstände feststellen.


Wella Professionals - EIMI - Dry Me Dry Shampoo

Auch hier ist die Bedienungsanleitung sehr einfach: «Schüttle mich, sprühe mich, style mich», rät die Verpackung. Gesagt getan. Dieses Trockenshampoo hat einen erfrischenden Duft und es entfernt sehr gut das überschüssige Öl auf der Kopfhaut, jedoch hat es ein wenig ein beschwerendes Gefühl in den Haaren hinterlassen. Ich habe direkt gefühlt, dass ich Produkt in den Haaren habe, bei Moroccanoil und Kevin Murphy beispielsweise war das nicht so. Doch auch dieses Trockenshampoo hat keinen weissen Schleier auf meinen Haaren hinterlassen.

Insgesamt war ich mit allen vier Trockenshampoos zufrieden. Jedes hatte einen Vorteil, den die anderen nicht hatten. Doch trotzdem gibt es ein Trockenshampoo, welches alle meine Wünsche erfüllt hat: Das Dry Shampoo von Moroccanoil. Es riecht super, hinterlässt keine Rückstände und absorbiert effektiv das Öl aus den Haaren. Die Trockenshampoos von Kevin Murphy und von Wella liegen aber dicht dahinter. Nur der Trockenschaum von Schwarzkopf hat mich nicht ganz überzeugt, da ich wirklich möchte, dass ein Trockenshampoo meine Haare aussehen lässt, als ob sie frisch gewaschen sind. Dieses Defizit kann auch der Duft, den ich von allen Produkten am besten fand, nicht ausgleichen.

Teilen:

Sprache
Sprache
De

Wir versenden mit

Zahlungsmöglichkeiten