KUNDENBERATUNG 033 550 30 30Mo – Fr | 08:00 – 18:00
Sprache

Das Auftreten von Maskne verhindern

Was ist Maskne?

Die Rückkehr zu einem halbwegs normalen Leben hat viele Änderungen und neue Hautprobleme mit sich gebracht, wie zum Beispiel Maskne. Noch nie davon gehört? Leiden Sie unter dieser neuen Form der Akne? Wir klären Sie darüber auf und informieren Sie darüber, wie Sie am besten gegen Maskne vorgehen können. Wenn Sie also besorgt sind über dieses Problem oder mehr darüber wissen wollen, sind Sie hier genau richtig.

 

Ursachen der Maskne

Dies ist eine Art von Akne, die durch das Tragen der Maske entsteht, aber was verursacht sie? Maskne wird durch das ständige Reiben der Maske an Ihrer Gesichtshaut verursacht. Die Haut wird allmählich auf mikroskopischer Ebene geschädigt. Das Ergebnis? Die natürliche Barriere Ihrer Haut ist geschwächt, wodurch Bakterien und Schmutz eindringen können.

Da durch das Tragen der Maske ein warmer, feuchter Bereich um Ihren Mund herum entsteht, verstopfen die eingedrungenen Bakterien und Verschmutzungen nach und nach die Poren. In diesem Bereich können sich Bakterien vermehren, so dass Ihre Haut gereizt wird. Ausserdem sammeln sich in diesem Bereich Talg und Schweiss. Diese führen zu Pickeln, Mitessern oder Flecken.

Die Verwendung von synthetischen oder plastifizierten Gesichtsmasken führt, Reizungen und das Auftreten von Maskne zu verstärken. Diese Materialien fördern das Schwitzen und Ihre Haut wird noch mehr gereizt. Deshalb sollten Sie sich für Baumwollmasken entscheiden, besonders wenn Sie empfindliche Haut haben. Je leichter das Material ist, desto besser kann Ihre Haut atmen. Denken Sie daran, dass Sie für den richtigen Schutz zugelassene Masken verwenden müssen.

 

Tipps zur Vorbeugung oder Beseitigung von Maskne

Und nun die lang erwartete Frage: Wie kann man Maskne verhindern? Die Antwort ist einfacher als Sie denken. Ihre tägliche Hautpflegeroutine ist der beste Weg, um Hautunreinheiten vorzubeugen. Aber wir haben ein paar Tipps, wie Sie Ihre Routine an den Maskne-Effekt anpassen können.

Wie immer ist der erste Schritt, die Reiningung. Das Gesicht morgens und abends beispielsweise gründlich mit dem von Dermatologen entwickelten schäumenden Reinigungsgel von CeraVe waschen. Die leichte, parfümfreie Reinigung von CeraVe entfernt Schmutz, überschüssige Öle sowie Talg, ohne die Hautschutzbarriere anzugreifen. Das erfrischende Gel enthält 3 essenzielle Ceramide um die Hautschutzbarriere wiederherzustellen, sowie Hyaluronsäure um die Haut schon bei der Reinigung mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wenn Sie fettige Haut haben, bietet die EFFACLAR-Linie von La Roche-Posay Produkte zur Beseitigung von überschüssigem Talg sowie eine Anti-Perfektionspflege: Anti-Pickel, Anti-Mittesser, Anti-Pickelmale. La Roche-Posay verfügt über 25 Jahre dermatologische Expertise im Dienste der fettigen Haut. Die Labors von La Roche-Posay haben dieses Expertensortiment entwickelt, um eine dermatologische Antwort zu bieten, die an jedes fettige oder zu Akne neigende Hautprofil angepasst ist.

Für Ihre leichten bis mittelschweren Hautunreinheiten können Sie sich an die Produktlinie Normaderm Phytosolution von Vichy wenden, die fachkundige Lösungen bietet. Diese Linie hilft, die 6 Anzeichen unreiner Haut zu bekämpfen: Pickel, Rötungen, Poren, Glanz, Stumpfheit, Flecken. Diese Linie umfasst ein Reinigungsgel, eine doppelt korrigierende Tagespflege mit Hyaluronsäure und eine S.O.S Anti-Pickel-Paste mit 10% Schwefel.

Kommen wir zurück zum zweiten Schritt Ihrer Routine. Sobald Ihre Haut sauber ist, ist es sehr wichtig, sie mit Feuchtigkeit zu versorgen. In der heutigen Zeit und durch das häufige Tragen von Masken muss die Haut ihre Schutzbarriere unbedingt stärken. Hier kommt die Feuchtigkeitscreme ins Spiel. Wir empfehlen Ihnen, eine leichte Feuchtigkeitscreme zu wählen, die kein fettiges Gefühl auf Ihrer Haut hinterlässt. Es hält Bakterien in Schach. Ein zusätzlicher Tipp, wenn Sie Ihrer Haut wirklich helfen wollen, die Feuchtigkeitscreme aufzunehmen: Peelen Sie Ihre Haut zuerst sanft, um die Schicht abgestorbener Hautzellen auf Ihrem Gesicht zu entfernen, damit die Feuchtigkeitscreme besser aufgenommen werden kann.

 

Jetzt, da Sie alles über Maskne wissen, können Sie Ihre Routine anpassen, um Ihre Haut weiter zu schützen und zu pflegen. Passen Sie auf sich auf!

Teilen:

Wir versenden mit

Zahlungsmöglichkeiten

Verantwortung

Kompensierte CO2-Emission durch haar-shop.ch: 500'000 kg

Verantwortung

Kompensierte CO2-Emission durch haar-shop.ch: 500'000 kg